Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Über mich

Meine Philosophie im Golfsport

Kurzes Spiel

Trainerstunden Buchung im Kurzen Spiel sind leider so rar wie Sonnenstrahlen im Winter. Obwohl in diesem Bereich der größte Unterschied zu den Weltklassenspielern besteht wird bei den meisten Buchungen immer gern dazu geschrieben dass man sich doch bitte mal den Driver anschauen soll. Statistiken zeigen auf zwischen Tourspielern und Amatueren besteht der größte Leistungsunterschied auf den letzten 100 Metern. 

Beim kurzem Spiel geht es um die Richtige Einschätzung der Lage des Balles, welche Schlagarten möglich sind, welche Schläger in Frage kommen, wo mein Landepunkt ist und es dann im Moment des Schlags umzusetzen. Es Bedarf einer guten Schulung und Kreativität um in diesem Bereich des Golfsports zu glänzen. 

Durch meine langjährige Erfahrung als Spieler in der 1. Bundesliga kann ich auf viel Erfahrung mit verschiedene Techniken welche ich durch andere Spieler und Trainer gelernt habe zurück greifen. In dieser Zeit hab ich vieles verschiedene Arten gesehen wie man den kleinen weißen Ball an die Fahne bewegen kann. Gerne helfe ich Ihnen ihren besten Weg zu finden um ein Ass im kurzen Spiel zu werden.

Langes Spiel

Mit Erfahrenen Spielerinnen und Spielern arbeiten ich nach der von der PGA of Germany empfohlenen BISK Analyse. Bei Anfängern lehre ich den Aufbau des Grundschwungs nach Alter, mögliche Übungszeit und den Körperlichen Voraussetzungen des Schülers. Ich bin bei meinen Verbesserungsansätzen immer Open Minded so dass der Schüler mit seiner eigenen Meinung und Vorschlägen immer Willkommen ist. Mit der BISK Analyse (Ballflug, Impact, Schläger, Körper) wird anhand von Physikalischen Einflüssen der Ballflug leicht erklärt. Mit Hilfe dieses Schemas ist es für mich als Golflehrer einfacher eine logische Korrektur in ihrer Bewegung zu bewirken um ihren Schlag zu verbessern.

Ballflug
Es gibt 9 verschieden Ballflüge. Bei jedem Erfahrenen Spieler ist ein Muster also ein Ballfug nach einigen Schlägen zu erkennen. Der vorherrschende Ballflug muss als erstes bestimmt werden. 

Impact
Impact bedeutet auf deutsch der Treffmoment des Schlägerkopfs mit dem Golfball. Bei diesem 2 Schritt der Analyse werden die 8 Treffmomentfaktoren berücksichtigt. Anhand der abgenutzten Stellen auf dem Schlägerblatt, Video, Flight Scope und dem Divot kann man diese Faktoren benennen.      

Schläger
Als drittes wird der Schwungbogen des Schülers betrachtet um Anhand der vorausgegangen Analyse herauszufinden warum der Ball dort hin fliegt und warum er so getroffen wird. In diesem Teil zeigt sich der gute Golflehrer. Es geht nicht darum immer auf der idealen Ebene zu sein sondern darum wie der Ball getroffen wird und an welchem Teil der Ebene gearbeitet werden sollte um dies zu verbessern. 

 Körper
Als letzten Schritt wird der Körper analysiert. Bei diesem Teil wird im Grunde alles von Kopf bis Fuß plus Ausrüstung kontrolliert. Vor Beginn des Schwungs wird das Set Up gecheckt ob Haltung und der Griff passen. Bei Beobachtung der Bewegung gilt es nun zu klären aus welchem Grund der Schläger nicht in der korrekten Ebene an den Ball kommt.    

 
Erst jetzt kann man eine auf Tatsachen begründende Korrekturen durchführen. 

Einblicke in mein Golferleben

Start in die Golfkarriere

Meine Golfkarriere hat mit etwa 10 Jahren in der Golfoase Pfüllinger-Hof angefangen. Das ist in der Nähe von Heilbronn.
1998 wechselte ich auf Grund der guten Jugendarbeit zum GC Bad Rappenau. Dort spielte ich bis Ende 2002. In den 4 Jahren wurde ich dreimal Herren-Clubmeister und dreimal Jugendclubmeister. Ich war im D4-Kader des Baden-Württembergischen Golfverbands.

Bundesligaerfahrung

Seit 2003 war ich Mitglied der 1. Mannschaft des GC Mannheim-Viernheim. Mit der Mannschaft konnte ich einige Erfolge feiern. Im Jahr 2005 den Aufstieg in die 1. Bundesliga. Nach dem Abstieg 2006 den direkten Wiederaufstieg 2007. Und im Jahr 2009 das Erringen der Bronzemedaille. Auf Landesebene konnten wir als Mannschaft 2003, 2007 und 2008 jeweils Bronze als 3 bestes Team in Baden Württemberg erreichen.

Meine persönlichen Highlights und Rekorde

Im Jugendbereich konnte ich als Spieler, Kapitän und als Trainer insgesamt 5 mal den Baden Württembergischen Jugendmannschaftpokal Gewinnen. Als Team Spieler des GC Mannheim- Viernheims 2003,2005 und 2006. Als Kapitän des GC Mannheim-Viernheims 2008. Als Trainer und Kapitän des Golfclub Bruchsal 2017.
Meine persönliches Highlight ist der Platzrekord aus dem Jahr 2007 im Golfclub Bad Rappenau mit 65 Schlägen. Auch auf internationaler und nationaler Ebene hatte ich die Gelegenheit an zahlreiche Meisterschaften teilzunehmen.Während meiner Zeit in der 1. Mannschaft des GC Mannheim-Viernheims konnte ich viel Erfahrung mit guten Spielern und Trainern sammeln.

Mein Traumberuf

Im Jahre 2012 hab ich den großen Schritt gewagt meinen Traumberuf Golflehrer in Angriff zu nehmen, als Azubi habe ich nach 4 schönen Jahre bei meinem Ausbilder Jeremy Taylor im GC Bruchsal die Abschlussprüfung zum Fully Qualified Professional erfolgreich Bestanden. Im Rahmen der Ausbildung muss jeder Azubi einen sogenannten Playing Ability Test bestehen, bei meinem ersten Versuch im GC Bitburg könnte ich den 2. Platz erreichen und habe somit den Test schon sehr früh in meiner Ausbildung bestanden.

Fully Qualified Professional

 

Meine Leidenschaften Jugend- und Mannschaftstraining

Seit meinem ersten Tag im GC Bruchsal ist einer meiner Hauptaufgaben der Jugendbereich. Hier hab ich dank der großen Bereitschaft in meinem Umfeld viel erreichen können. Unter meiner Mitwirkung konnten wir die Jugendmannschaften auf 7 Teams erhöhen von ursprünglich 3 Mannschaften. Die Krönung war im Jahr 2017 der Titel beim 18 Loch Jugendmannschaftpokal, welcher gleichzeitig der erste Meisterschaftstitel für den GC Bruchsal war. Das Training mit jungen Menschen hat mir seit der ersten Stunde viel Spaß gemacht und motiviert mich immer wieder aufs Neue. Außer der Jugend trainiere ich seit einigen Jahren auch AK Mannschaften sowie Damen- und Herrenmannschaften von verschiedenen Clubs aus der Region Mittel- und Nordbaden.

Neuer Club - neue Herausforderungen

Obwohl ich in den letzten Jahren in mehreren Clubs tätig war, hieß mein Stammclub immer Golfclub Bruchsal. Ich habe seit 2012 viele gute und wichtige Dinge für mein Leben und meine Karriere als Golflehrer im Golfclub Bruchsal lernen dürfen. Dafür bin ich dem Club und meinem Pro Kollegen Jeremy Taylor sehr dankbar. Nun ist die Zeit gekommen den nächsten Schritt in meiner Entwicklung als Golflehrer zu machen. Ich bin glücklich, bekannt geben zu dürfen, dass ich ab dem 15. Juli 2019 als Selbständiger PGA Professional von Dienstag bis Sonntag im Golfclub Rheintal Oftersheim unterrichten werde. Damit ich mich so schnell wie möglich in meinen neuen Club einleben kann, werde ich schon ab dem 11. April 2019 donnerstags und samstags Unterricht auf der Golfanlage des Golfclub Rheintal Oftersheim an Mitglieder und Gäste geben. Einen Besuch auf meiner neuen Arbeitsstelle kann ich Ihnen nur ans Herz legen. Die Anlage Golfclub Rheintal Oftersheim ist eine der ältesten Golfclubs in der Region. Aufgrund seiner Geschichte als Golfclub amerikanischer und deutscher Golfer hat der Club einen ganz eigenen Flair vorzuweisen; insbesondere durch seinen Parkland Course hebt er sich von vielen Golfplätzen in der Region ab. Schauen Sie einfach mal vorbei und überzeugen Sie sich selber.

Copyright 2019 Sebastian Otten Golf
Um die Website optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir auf unserer Website Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz
Stimme zu.